Fischerprüfung

Nach langem gibt es wieder News! Und zwar habe ich die Fischerprüfung für Niederösterreich absolviert.

Wie ich feststellen mußte sind die Fischerprüfungen oft weit im Vorraus ausgebucht und so galt es einen freien Termin zu finden.

Nach der Anmeldung und Bezahlung des Prüfungsentgeldes bekommt man Unterlagen zum Selbststudium zugeschickt.

Am Tag der Prüfung findet noch ein Kurs statt in dem man auf die Prüfung vorbereitet wird. Ich selbst habe die Prüfung in Traismauer abgelegt.

Die Prüfung selbst ist ein Multiple-Choice Test der in vier Wissensgebiete gegliedert ist. Jedes dieser Wissensgebiete muß positiv bestanden werden damit die Prüfung als positiv anerkannt wird.

Und so ging ich schließlich mit meiner Fischerkarte für Niederösterreich aus dem Prüfungsraum. Wenn man ein Paßbild mitgebracht hat wird die Karte sofort ausgestellt.  Gültigkeit erreicht die Fischerkarte erst nach Einzahlung des Jahresbetrages.

Jetzt heißt es noch ein schönes Gewässer in Wien oder Niederösterreich zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.